Bootstrailer wieder fit

TÜV abgelaufen – Rost an tragenden Teilen – Bootsträgeraufbau nicht Rennboot tauglich – HANDLUNGSBEDARF

Nach einigem hin & her haben wir uns für eine Renovierung unseres alten, blauen Vereinsanhängers entschieden obwohl ein neuer Bootsanhänger in der Anschaffung die Reparatur- und Umbaukosten kaum überstiegen hätte.

Der Hauptgrund dafür ist die sehr flexible Nutzung die unser alter Anhänger gegenüber einem neuen mit starrem Aufbau und ohne Ladewanne bietet (Wanderboote / 10er / Outrigger / Rennboote).

Nachdem auch geklärt werden konnte wer die Restauration durchführen kann uns soll stand der Ausführung nichts mehr im Wege.

Zur Reparatur kam unser Anhänger in den Knast!

In der Schlosser-Ausbildungswerkstatt der Justizvollzugsanstalt Herford wurden sowohl der Kofferboden als auch die Bordwände erneuert.

Hinzu kamen Schweißarbeiten an tragenden Teilen des Fahrwerks und eine neue Aufbaukonstruktion speziell für den Transport der empfindlichen Rennboote.

Zu guter Letzt bekam der Anhänger auch noch zwei, zu sehr günstigen Konditionen erworbene Reifen vom Reifendienst P &P und somit stand einer neuen TÜV-Plakette nichts mehr im Wege.

Seine erste Probefahrt trat der Anhänger gleich am nächsten Tag mit einem Bootstransport der Ocean-Sportler nach Berlin an,  welchen er problemlos gemeistert hat.

IMG-20150417-WA0000