Training mit Hygienekonzept

Aus der neuen CoronaSchVo vom 30.05.2020 haben sich Veränderungen ergeben, die auch den Trainingsbetrieb beim Herforder Kanu Klub e. V. unter Auflagen wieder ein Stück weit mehr öffnen.
Der Vorstand hat die vereinsinternen Maßnahmen dahingehend angeglichen. Neben einer jeweils aktuellen, persönlichen Gesundheitserklärung zum Trainingstag ist jede trainierende Person verpflichtet, die benutzten Sportgeräte nach Gebrauch zu desinfizieren.
Auch ein Gruppentraining mit Einzelbooten oder im Drachenboot bis max. 10 Personen ist wieder erlaubt.
Näheres regelt das aktuelle Hygienekonzept (Stand 06.2020) sowie das Formular zur persönlichen Erklärung.

Der Campingplatz bleibt bis auf Weiteres geschlossen, da die Hygieneauflagen für die Sanitäranlagen vom Verein derzeit nicht erfüllt werden können.